Arzt in Weiterbildung Neurologie (m/w/d) Klinikum Mittelbaden Rastatt

Kontakt Prof. Dr. Michael Daffertshofer, Chefarzt,Tel. 07222 389-5501
Jetzt bewerbenPDF Download
Veröffentlicht 28.11.2019
Informationen
Tätigkeitsfeld Akutklinik
Arbeitszeit Vollzeit

Gezielte Einarbeitung mit schriftlichem Einarbeitungskonzept; klar gegliedertes, den Vorgaben der Ärztekammer BW in allen Punkten entsprechendes Curriculum

Mitttelbaden

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Klinik für Neurologie im Klinikum Mittelbaden Rastatt-Forbach, Klinik Rastatt einen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d) im Fachbereich Neurologie

in Vollzeit

Einsatzort: Klinik Rastatt

Die Beschäftigung ist vorerst befristet für die Dauer der Weiterbildungsermächtigung. Der Chefarzt ist zur vollen Weiterbildung ermächtigt.


Die Neurologie bietet als weiter wachsende und sich entwickelnde Abteilung derzeit:

  • Jährlich etwa 2.200 stationäre Patienten (m/w/d), darunter 1.000 Patienten (m/w/d) mit Schlaganfall
  • 52 Betten einschließlich einer Schlaganfallstation mit 12 Betten sowie allen Optionen der Akut-, Therapie- und Nachversorgung
  • Interdisziplinäre Intensivstation
  • Vollständige Neurosonologie, neurophysiologische und elektro-enzephalografische Diagnostik
  • Neuroradiologische Diagnostik und Interventionen erfolgen in enger Kooperation mit dem Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie (im Hause)
  • Enge Kontakte zur Klinik für Kardiologie und Klinik für Gefäß-chirurgie (im Hause)
  • Teilnahme an der Akutversorgung in der interdisziplinären Notaufnahme

Wir bieten:

  • Eine gezielte Einarbeitung mit schriftlichem Einarbeitungskonzept
  • Die Weiterbildung erfolgt in einem klar gegliederten, den Vorgaben der Ärztekammer BW in allen Punkten entsprechenden Curriculum
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Die psychiatrische Weiterbildung ist in einer lokalen Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik möglich

Für das Arbeitsverhältnis sowie die Vergütung gelten die Bestimmungen des Tarifvertrages für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte/VKA). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe I.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Der Ersatz von Aufwendungen gem. § 670 BGB wird hiermit ausgeschlossen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Region


Dr.-Rumpf-Weg 7, 76530 Baden-Baden

Ihre Ansprechpartnerin:

katja ziegler
Katja Ziegler
Tel.: +49 (0)30 531 437 946
jobs@dgn.org


Job-Newsletter

Wenn Sie an einem wöchentlichen Newsletter mit aktuellen Stellenangeboten interessiert sind, markieren Sie die für Sie relevanten Kategorien:

Ich bin mit den Datenschutz-Bestimmungen einverstanden

DGN