Arzt in Weiterbildung Neurologie (m/w/d) Kreiskrankenhaus Freiberg

Kontakt Peggy Oswald, Tel. 03731 77-2280
E-Mail senden
Jetzt bewerbenPDF Download
Veröffentlicht 21.08.2019
Informationen
Tätigkeitsfeld Akutklinik

Vergütung nach dem Tarifvertrag Ärzte SANA/Marburger Bund, Pendelmöglichkeit mit PKW oder Bahn nach Dresden

AiW Neurologie

Verstärken Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Arzt in Weiterbildung (m/w/d) für Neurologie

+ Hier ist Ihr Einsatz gefragt

  • Als medizinisches Nachwuchstalent stehen Sie unserem Team in der Neurologie tatkräftig zur Seite.
  • Sowohl bei der Diagnostik als auch bei der stationären Versorgung setzen wir auf Ihr Können.
  • Nicht zuletzt vertrauen wir darauf, dass Sie uns im Zuge der Bereitschaftsdienste unter die Arme greifen.

+ Darum sind Sie unsere erste Wahl

  • abgeschlossenes Medizinstudium und Besitz der deutschen Approbation
  • erste Erfahrungen in unserem Fachgebiet sind wünschenswert
  • aufgeschlossener, teamfähiger und engagierter Mitarbeiter, dem patientenorientiertes Denken und Handeln wichtig sind
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

+ Und darum sind wir Ihre erste Wahl

Die Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 350 Betten. Als Akademisches Lehrkrankenhaus an der Technischen Universität Dresden werden in allen Kliniken Studenten und Famulanten ausgebildet. Es verfügt über neun Fachabteilungen und versorgte 2018 rund 17.200 Patienten stationär und über 29.000 Patienten ambulant. Und weil wir Ihr Engagement sehr zu schätzen wissen, belohnen wir es natürlich auch  mit einer attraktiven Vergütung nach dem Tarifvertrag Ärzte SANA/ Marburger Bund, bieten Ihnen einen modernen, anspruchsvollen Arbeitsplatz mit einer interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit in einem kollegialen Team sowie die Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung. Neben einer Vielzahl an Freizeit- und Wohnmöglichkeiten bietet Freiberg als lebendige Universitätsstadt eine hervorragende Verkehrsanbindung. Auch eine Pendelmöglichkeit mitPKW oder Bahn nach Dresden besteht: die L andeshauptstadt an der Elbe (Entfernung ca. 40 km) ist mit dem Zug in 30 Minuten zu erreichen. Auch Chemnitz und das naturverbundene Erzgebirge mit umfangreichen Freizeit- und Wintersportmöglichkeiten sind nicht weit entfernt und auch Prag ist in wenigen Stunden erreichbar.

Ein Haus der Schwerpunktversorgung

Die Klinik für Neurologie verfügt über 31 Betten und besteht aus einem Team von neun Ärzten (m/w/d) sowie 23 Schwestern und Pflegern, die jährlich ca. 1.350 Patienten stationär und ca. 500 Patienten ambulant versorgen.

In unserer zertifizierten Stroke Unit stehen sechs Betten für die Therapie von Schlaganfallpatienten zur Verfügung. Auf der interdisziplinären Intensivtherapiestation des Hauses können auch beatmungs- oder intensivpflichtige neurologische Fälle versorgt werden. Die Einbindung in ein überregionales vaskuläres Zentrum am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden wird aktuell weiter ausgebaut.

Sie haben vorab noch Fragen? Frau Peggy Oswald beantwortet sie Ihnen gerne: Telefon 03731 77-2280 | peggy.oswald@vge-mittelsachsen.de

Weitere Infos und viele gute Gründe, um bei uns zu arbeiten: www.kkh-freiberg.de

hre Bewerbung senden Sie gern per E-Mail an:
bewerbung@vge-mittelsachsen.de
Vereinigte Gesundheitseinrichtungen Mittelsachsen GmbH
Personalabteilung
Donatsring 20

Weitere Infos und viele gute Gründe, um bei uns zu arbeiten: www.kkh-freiberg.de

AiW Neurologie f

 

Region


Donatsring 20, 09599 Freiberg

Ihre Ansprechpartnerin:

katja ziegler
Katja Ziegler
Tel.: +49 (0)30 531 437 946
jobs@dgn.org


Job-Newsletter

Wenn Sie an einem wöchentlichen Newsletter mit aktuellen Stellenangeboten interessiert sind, markieren Sie die für Sie relevanten Kategorien:

Ich bin mit den Datenschutz-Bestimmungen einverstanden

DGN