Assistenzarzt (m/w/d) Ernst von Bergmann Klinikum Potsdam

Kontakt Prof. Dr. med. Martin Südmeyer, Tel: 0331 241-37101
Jetzt bewerben
Veröffentlicht 14.01.2020
Informationen
Tätigkeitsfeld Akutklinik
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit

Leistungsgerechte Vergütung und betriebliche Altersvorsorge; familienfreundliche und flexible Gestaltung der Arbeitsbedingungen; strukturierte Einarbeitungskonzepte und sehr gute Arbeitsatmosphäre

Ernst von Bergmann Klinikum

Das Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam ist mit mehr als 1.100 Betten und 29 Fachabteilungen einer der größten Schwerpunktversorger in der Metropolregion Berlin/Brandenburg. Jährlich werden hier über 2.000 Kinder geboren, 48.000 Menschen erstversorgt und 39.500 Patienten stationär behandelt. Zur Klinikgruppe Ernst von Bergmann gehören neben der Kinder- und Jugendklinik eine Poliklinik, ein MVZ, Senioreneinrichtungen, eine Servicegesellschaft sowie eine Cateringtochter. Überregional ist die Klinikgruppe mit Klinikstandorten in Bad Belzig und Forst aktiv und beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung einen

Assistenzarzt (m/w/d)

für unsere Klinik für Neurologie

Die Klinik für Neurologie verfügt über normalstationäre und Stroke-Unit Betten sowie weitere Kapazitäten auf der interdisziplinär betriebenen Intensivstation. Unsere Schlaganfallversorgung umfasst alle Formen der endovaskulären und neurochirurgischen Therapie. Es besteht zudem eine ausgewiesene Expertise in der Behandlung von Patienten mit Bewegungsstörungen, Epilepsie und neurodegenerativen Erkrankungen. Unser neurophysiologisches Labor als Ausbildungsstelle der DGKN verfügt über alle Untersuchungsmethoden (EEG, EVOP, ENG/EMG, Duplexsonographie). Eine akkreditierte Arbeitseinheit für klinische Neuropsychologie ist Bestandteil der Klinik für Neurologie.

Was wir Ihnen bieten: 

  • eine fundierte und umfassende neurologische Ausbildung bei voller Weiterbildungsberechtigung
  • verantwortungsvolle und vielseitige Beschäftigung in einer zukunftsorientierten und innovativen Organisationsstruktur
  • Möglichkeit des Erwerbs von Zertifikaten der DEGUM/DGKN über die spezielle neurologische Ultraschalldiagnostik sowie EEG, EP und EMG
  • strukturierte Einarbeitungskonzepte und eine sehr gute Arbeitsatmosphäre
  • kontinuierliche Unterstützung von internen und externen Fort-/Weiterbildungen
  • familienfreundliche und flexible Gestaltung der Arbeitsbedingungen
  • eine leistungsgerechte Vergütung und betriebliche Altersvorsorge

Ihr Profil:

  • approbierter Arzt mit großem Interesse an der Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie
  • Engagement, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gute Kommunikationsfähigkeit und deutsche Sprachkenntnisse mindestens der Stufe C1
  • freundlicher und zugewandter Umgang mit Patienten und deren Angehörigen

Erste Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Prof. Dr. med. M. Südmeyer, Chefarzt der Klinik für Neurologie Tel. Nr. 0331 241 37101.

Die Stelle ist befristet gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerberportal (bewerberportal.gesundheitsparkevb.de).
Weitere Informationen zur Klinik finden Sie auf unserer Homepage www.klinikumevb.de.

Schwerbehinderte (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass postalische Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Wünschen Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen, bitten wir um eine Kontaktaufnahme.

Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH | Charlottenstraße 72 | 14467 Potsdam Geschäftsbereich Personal und Personalentwicklung | Team Recruiting Tel: 0331 241 443-15; -16 oder -17

 Bergmann div

Region


Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam

Ihre Ansprechpartnerin:

katja ziegler
Katja Ziegler
Tel.: +49 (0)30 531 437 946
jobs@dgn.org


Job-Newsletter

Wenn Sie an einem wöchentlichen Newsletter mit aktuellen Stellenangeboten interessiert sind, markieren Sie die für Sie relevanten Kategorien:

Ich bin mit den Datenschutz-Bestimmungen einverstanden

DGN